PDA und Palms als Sprachcomputer

PDAs und Palms als Übersetzer

Genauso wie für PCs gibt es PDAs sowie Palms viele Anbieter von Übersetzungsprogrammen. Somit lassen sich diese Geräte einfach als Sprachcomputer nutzen. Einige Programme bieten mehr funktionalitäten als Wörterbücher. So gehören bei einigen Programmen beispielsweise Vokabeltrainer oder Lernspiele mit zum Programmumfang. Auf Grund der vielzahl unterschiedlicher PalmTop sowie PDA Geräten ist es teilweise mit den Kompatibilitätsangaben der Hersteller, bzw. Informationen aus dem Internet, relativ schwierig. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kauft beim Händler und kann dann im Zweifelsfall von seinem zwei wöchigem Rückgaberecht Gebrauch machen.

Installation und Funktionsweise

Bei den meisten Anbietern funktioniert die Installation ähnlich einfach wie bei eBooks. Die Software kann entweder über den PC installiert oder direkt von einer externen Speicherkarte geladen werden. Zur Verwendung ist ein Leseprogramm notwendig, welches Dateien die im Mobipocketformat gespeichert sind lesen kann.
Einige Programme ermöglichen das Ergänzen der Vokabellisten. Die notwendigen Hardware Anforderungen weichen bei den unterschiedlichen Anbietern und Programmen jedoch teilweise stark voneinander ab.

Wasserbetten Zubehör bei Hammer Wasserbetten dem Spezialisten für Zubehör

Tipps und weitere Informationen

  • Einige Anbieter stellen ein Demo-Version zur Verfügung. So kann die Software mit abgespecktem Funktionsumfang unverbindelich und meist kostenlos getestet werden
  • Übersetzungsprogramme kosten je nach Sprach- und Wortumfang zwischen ca. 50 und mehreren hundert Euro
  • Auch fü PDA oder Palm Geräte gibt es umfangreiche aber dennoch kostenlose Wörterbücher
  • Oft findet man gebrauchte Software oder Speicherkarten günstig bei Ebay oder anderen Auktionsplattformen
  • Bei einigen Anbietern bieten die Grundsoftware sowie zusätzliche Sprachmodule einzeln an. Dies hat den Vorteil, dass weitere Sprach "nachgekauft" werden können

 
Sprachcomputer | Impressum